Bangkok - Octave Rooftop Lounge & Bar

Die Vielfalt von Bangkok zeigt sich uns bereits in den ersten Tagen. Am Vorabend saßen wir noch in Bangkok's Chinatown auf Plastikstühlen, umgeben von dampfenden Töpfen, brutzelnden Pfannen, fremden Gerüchen und noch fremderen Gerichten - ein optisches, kulinarisches Abenteuer. Am nächsten Abend sitzen wir nun in luftiger Höhe in der 2013 eröffneten Octave Rooftop Lounge & Bar auf dem Dach des Marriot Hotels im Viertel Sukhumvit mit Blick über die fantastische Skyline von Bangkok. Wenn wir es nicht besser wüssten, könnte man meinen, wir sind in New York City.

001-bangkok-octave-rooftop-bar-marriot-hotel-littlediscoveriesnet.jpg

Info

Adresse: 45. bis 49. Etage im Marriott Hotel Sukhumvit, 2 Sukhumvit Soi 57, Bangkok

BTS-Station: Thong Lo

Öffnungszeiten: 17:00 bis 02:00

Mehr Informationen unter: 

www.facebook.com/OctaveMarriott
www.bangkokmarriott.com

Leckere Cocktails bei unglaublicher Aussicht auf der Octave Rooftop Lounge & Bar

Bangkok ist weltweit mittlerweile sehr bekannt für seine außergewöhnlichen Rooftop Bars - allen voran die Vertigo and Moon Bar hoch oben auf dem Banyan Tree Bangkok und die Sky Bar auf dem Dach des Luxushotels Lebua, die insbesondere durch den Film Hangover 2 auf dem gesamten Globus Bekanntheit erlangte.

Reservierung und Wartezeit

Die Octave Rooftop Lounge & Bar liegt etwas entfernt vom Zentrum von Bangkok. Auch wenn sie sehr günstig an die Skytrain-Station angebunden ist, merkt man dies an der Zahl der Besuchenden. Während man in vielen anderen Rooftop Restaurants ohne Reservierung erst gar nicht auftauchen braucht, schien dies im Restaurant des Marriot Hotels nicht so zu sein. Für Rooftop Bars im Allgemeinen gilt ohnehin, dass es nicht die Möglichkeit für Reservierungen gibt. Dies trifft auch auf die Octave Rooftop Lounge and Bar zu. Als wir in der Bar waren, gab es immer ein geschäftiges Treiben. Es war nie überfüllt, eine kurze Wartezeit für neue Gäste gab es aber schon. Diese können zunächst an der blau beleuchteten Bar Platz nehmen, sich schon einmal einen Drink bestellen und die Aussicht genießen. Und nach nicht allzu langer Zeit wird einem dann von einem der Kellnerinnen oder Kellner ein Platz in den Sesseln direkt an der Glasfassade der Bar oder auf den höheren Barhockern angeboten. Die Aussicht auf die Skyline von Bangkok ist auf der gesamten Bar grandios - die Platzwahl entscheidet sich dann vielleicht eher danach, wie schwindelfrei man ist. Wir haben die Gelegenheit direkt in der "1. Reihe" an der Glasscheibe zu sitzen jedenfalls gerne genutzt.

Cocktail-Happy-Hour

Wir hatten außerdem Glück und mussten nicht lange auf einen gemütlichen Sitzplatz bei angenehmen Abendtemperaturen warten. Und noch dazu war Cocktail-Happy-Hour, die in der Octave Rooftop Lounge & Bar sundowners promotion genannt wird, die bis 19:00 ging. Es gibt eine gute, nicht ausufernde Auswahl an Cocktails, die bei 350 Baht startet. Besonders lecker fanden wir den "Angels Envy" - Whiskey, Aperol bitter, Yuzu- und Ananassaft, Sirup aus grünem Tee, und für die gewisse Note eine Chillischote. Neben Mocktails, Bier und Wein gibt es auf dem Menu auch eine kleine Auswahl an Snacks wie Salate oder Sushi.

Dresscode und Wahnsinnsaussicht

Die Lage der Sky Bar am Rand des Zentrums hat neben der Besucherzahl noch einen weiteren Vorteil: Ein atemberaubender, unversperrter Blick auf die Straße Sukhumvit mit ihren zahlreichen Hochhäusern und dem darüber zum Stadtzentrum verlaufenden Skytrain. Wir haben diese Aussicht sowohl zur blauen Stunde als auch bei Nacht genossen. Der Dresscode in der Octave Rooftop Bar ist eher locker. In Badehose sollte man auch hier nicht auftreten, aber im Gegensatz zu anderen Bars ist es kein Problem offene Schuhe oder ein Hemd mit kurzen Ärmeln zu tragen. Und für alle FotografInnen unter euch ist auch das Mitbringen einer Kamera und eines gegebenenfalls dazugehörigen Rucksacks problemlos, was in einigen Bars nicht gerne gesehen oder erst gar nicht erlaubt ist.

Unser Fazit

Alles in allem: Eine beeindruckende Aussicht von der Ovtave Rooftop Bar, eine entspannte Atmosphäre mit einem eher lockeren Dresscode und eine tolle Cocktail-Auswahl haben zu einem gelungenen Abend in Bangkok beigetragen.

weitere Stationen in: Bangkok

weitere Stationen in: Thailand